Zum zweiten Brandeinsatz des 30.12.2017 wurden die Einsatzkräfte aus Viehofen um 22:09 Uhr alarmiert.Laut eingehender Alarmmeldung der Bereichsalarmzentrale St.Pölten brennt abgestellter Restmüll in der Lieferzufahrt des neu eröffneten Lebensmittelmarktes im Fachmarktzentrum Traisencenter.

 

Klingt zuerst nach einem Routineeinsatz, jedoch stellte sich die Lage beim Eintreffen ein wenig dramatischer da.Durch die extreme thermische Einwirkung auf die Fenster des Gebäudes kam es bereits bei unserer Ankuft zu einem Flammenüberschlag in das innen befindliche Lager.

Unser Atemschutztrupp des HLF3 begann umgehend mit den Löscharbeiten mittels C-Schnellangriffseinrichtung.In weiterer Folge wurde dieser vom Trupp des KLF-W unterstützt.
Da die betroffene Brandschutztüre leider der einzige Zugang in das Geschäft ist, musste diese gewaltsam mittels Hooligantool aufgebrochen werden um die Lösch- und Kontrollarbeiten im Inneren des Gebäudes weiterführen zu können.

Nach rund einer halben Stunde konnte "Brand Aus" gemeldet werden und mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.

Im Anschluss wurde noch die Türe durch uns provisorisch verschlossen, bevor alle Einsatzkräfte ins Feuerwehrhaus einrücken und mit der Herstellung der Einsatzbereitschaft beginnen konnten.
Wir möchten uns auf diesem Weg, bei der Polizei für die sehr gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung der Fotos bedanken, ebenso bei der Marktleitung-Stellvertretung und dem Brandschutzbeauftragten.

.: Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit:.

Freiwillige Feuerwehr
St.Pölten - Viehofen